Rundgang Gaststube

Der Sterzmonat


Sterz - Alte Hausmannskost - noch immer köstlich! Steirisch Günstig Gut

Der Sterz

Sterz bezeichnet ein einfaches Gericht aus Getreidebrei - Buchweizen (Heidensterz) oder Mais-Grieß (Polenta oder Türkensterz), das in Österreich, Bayern, Kroatien und Slowenien verbreitet ist.
Früher war der Sterz ein typisches "Armeleuteessen" und noch heute essen Menschen die noch das urtümliche, die richtige alte Hausmannskost suchen, mit Liebe diese variantenreiche Speise.

Darum bieten wir 2-mal im Jahr unsere beliebten Sterzmonate an.
Im Februar und im November heißt es für uns wieder Pfannenschwenken den da gibt's unseren allseits beliebten

Sterzmonat

Mit
Heiden- oder Polentasterz

und einer Zutat nach Wahl:
Sterz mit Klachlsuppe
Sterz mit Schwammsuppe
oder mit Gulasch.
Aber auch
mit Bohnensauce mit Speck
oder mit Kaffee
oder auch mit Milch
ergibt eine tolle Mahlzeit.

Einen guten Appetit wünscht die Familie Roschitz